Freeride Testweekend Zams

 
Neuer Winter, neue Ideen! :)
Mit Nauders haben wir ja seit Jahren schon eine crazy Tradition geschaffen und finden es alle super - aber... Freerideski und -boards sind halt im Dezember schlecht zu testen. Da wir aber alle ja einen ziemlichen Narren an den breiten Brettern und fetten Boards gefressen haben, dachten wir uns, dass es doch eine ganz gute Idee sei wenn wir die Möglichkeit dazu schaffen würden genau diese Teile zu testen!
Und zwar direkt auf dem Berg, mitten im Wald und irgendwo wo nichts los ist. Kosten soll es auch nicht so viel ;) Da war der Gedanke natürlich nicht weit, das bei unseren Tiroler Jungs auf der Skihütte in Zams zu machen... Denn das ist genau der richtige Fleck dafür!
 Die Skihütte liegt so zentral auf dem Berg dass man theoretisch nach jedem Run die Bretter tauschen kann... perfekt!
Für das Wochenende haben wir die ganze Hütte gecheckt, so dass uns mehrere Lager und auch 4er und 5er Zimmer zur Verfügung stehen.
Wer gar nicht auf „Hütte“ steht kann aber auch im Tal direkt am Sessellift ein nettes Zimmer in einer Pension beziehen...

Ski & Boards
Das Testcenter werden wir direkt auf der Terrasse vor der Hütte aufbauen. Also so, dass man gleich noch etwas Warmes trinken oder die Handschuhe mal schnell auf die Hei- zung legen kann wenn man die Bretter wechselt ;)
Mit dabei sind im ersten Anlauf die Herrschaften von Black Crows mit ihren Big Mountain Waffen und den All Terrain Geräten und natürlich unsere Stamm-Snowboarder von Nitro. Nitro wird natürlich die gesamte Quiver Series und alles was sich sonst noch gut im Powder bewegen lässt mit auf den Berg bringen. Und das ist ja einiges....

Generell sind wir noch am tüfteln ob wir LVS Workshops o.ä. anbieten, aber das wird sich im Vorfeld noch klären und wir schreiben dann alle News bei uns auf die Website. Natürlich wird es auf der Hütte auch am Abendprogramm nicht scheitern... ;)
Insgesamt wird das ein sehr rundes Ding und wir freuen uns auf die Gelegenheit endlich mal so ein Wochenende mit euch erleben zu dürfen!

Infos Skihütte Zams und Skigebiet
Soviel vorneweg - es herrscht akute Suchtgefahr! Super Skigebiet, toller Berg und einfach ein gutes Ambiente! Und vor allem: Es ist definitiv NICHTS los und man steht wirklich NIE am Lift an! Bei oft traumhaften Bedingungen sind die weitläufigen Pisten so angelegt, dass man extrem lange Abfahrten eben auf denselben oder auch nebendran im Wald machen kann... Wirklich sehr, sehr gut dort. Wir wissen ja, dass oft auf die reinen Pistenkilometer, die Anzahl der Lifte usw. geschaut wird. Aber vertraut uns - tut das nicht! Ausschlaggebend ist der Gesamtcharakter eines Skigebietes, die Integration der Pisten in den Berg, der Gesamtaufbau. Und das alles ist am Venet richtig sauber gelungen.

Genau für unser Freeride Testweekend war ausschlaggebend dass die Skihütte mitten auf dem Berg und mitten im Wald liegt! Wie schon erwähnt kann man quasi nach jedem Run die Bretter tauschen da die Hütte und somit unser Testcenter super zu erreichen sind und auch auf unserer Lieblings-Powder Seite des Berges liegt. Bei den Wechseln dann vlt. noch eine warme Tasse frischen Kaffee und wieder ab in den Wald ;)

So. Jetzt aber zur Hütte. Auch hier Vorsicht, ihr wisst ja...
Abgesehen davon, dass unsere beiden Hüttenwirte Ronny und Philip sich richtig gut um uns bemühen und echt nette Jungs sind und immer für gute Stimmung und eine entspannte Atmosphäre sorgen, hat die Hütte den ein oder anderen Vorteil: Klar, sie liegt oben auf dem Berg, mitten im Schnee. Klar, morgens ist man der erste auf der Piste (oder im Wald). Aber das eigentlich Gute an so einem Wochenende ist das Gefühl so etwas abgerückt von der restlichen Welt zu sein und sich das ganze Wochenende lang nur auf eine gute Zeit, Snowboarden und Skifahren einstellen zu können. Allein schon nach der Ankunft mit dem Lift: Der Schnee knirscht unter den Füßen, im Tal sieht man die Lichter und drin im Warmen wartet das Abendessen... ist schon gut ;)
Und nach dem Abendessen birgt die ganze Geschichte auch noch so einiges an Potenzial - Philip lässt sich da immer was einfallen ;)

In der Hütte gibt es mehrere Lager (die 2er-Schlafkojen sind übrigens durch Trennwände separiert) und ein paar schöne 4er/5er Zimmer, die uns ebenfalls zur Verfügung stehen. Bevor es dann ir- gendwann ins Bett geht, kann man dann noch einmal den nächtlichen Ausblick auf Inntal, Paznaun und Arlberg/Valluga genießen um dann mit dem ruhigen Gewissen einzuschlafen am nächsten Morgen der Erste auf dem Berg zu sein!
Zum ersten Mal bieten wir aber auch die Option an unten an der Talstation in einer Pension zu nächtigen. Das bedeutet dass man am Freitag Abend direkt unten bleibt, das Zimmer bezieht und im zugehörigen Gasthof zu Abend isst (das ist nicht inkl.) um dann am nächsten Morgen schnell hoch zur Hütte zu kommen. Am Samstag Abend kann man auf der Hütte mit zu Abend essen (wenn man möchte) und dann irgendwann auf eigene Faust die Talabfahrt mit Board oder Ski in Angriff nehmen. Achtung – nur für erfahrene Boarder/Skifahrer gedacht!

Ablauf
Damit wir rechtzeitig in Zams ankommen, werden wir schon etwas früher in Mannheim starten, nämlich um 13:30 Uhr.
Wie schon gesagt geht es dann mittels einer Sonderfahrt mit dem Lift hoch auf den Berg (außer Pensionsgäste...) und von dort aus folgt ein kurzer Spaziergang zur Hütte, etwa 300m. Stöckelschuhe also besser zuhause lassen, oder zieht halt einfach bei viel Schnee - die Boarder - direkt eure Boots an.
Ab dann sind wir auf dem Berg.
 Dementsprechend solltet ihr alles dabei haben, was ihr für das Wochenende braucht, denn die nächste Möglichkeit im Tal etwas zu besorgen gibt es erst am Samstag und ist etwas umständlich. Bettwäsche ist vorhanden, nur Handtücher müsst ihr bitte mitbringen.

Termin

  • 08.03. - 10.03.2019


Leistungen
- Busfahrt (Zustieg Ma / Ka / Stgt)

- 2 Ü/HP Skihütte Zams (inkl. Bettw. – Handtücher bitte mitbringen) oder Pension in Rifenal/Zams
- 2 Tg. Skipass
- Ski- und Snowboardtest (Freeride)
- Kurtaxe
- h2o - Reiseleitung

Preise

Lager 290,-
5er/4er Zimmer 320,-
DZ - DZ an Talstation in Pension (Abendessen nicht inklusive, am Samstag Abendessen auf der Hütte möglich und Abfahrt ins Tal auf eigene Faust mit Ski oder Board) 300,-

Kurse
Snowboard Anfängerkurs Euro 80,-
Snowboard Aufbaukurs Euro 60,-
Snowboard Privatstunden Euro 60,-
Skikurse führen wir auf Anfrage durch - entweder mit eigenen Lehrern oder in Zusammenarbeit mit einer lokalen Skischule. Mehr Infos zu den Kursen findet ihr hier auf der Website unter "FAQ"


Leihmaterial
Diesen Winter gibt es exklusiv für h2o-Gäste ein Kontingent an Leihmaterial bei engelhorn sports! Ski, Snowboards und Snowboardschuhe. Wir bitten um rechtzeitige Reservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Preise können wir euch gerne via mail zukommen lassen. Ebenfalls bitten wir zu beachten, dass der alte Grundsatz gilt 'solange der Vorrat reicht' ;) Abholung etc. bei engelhorn sports in der city im UG in der Skiwerkstatt.
engelhorn sports



Tags: Snowboarden, Winter, Skifahren, Tirol, Skihütte, engelhornsports, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Wintersport, Snowboardreise, Skireise, Zams, Venet , Januar, Dezember, Österreich

E-Mail

Inspiration

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 13 Uhr bis 19 Uhr
fon +49 (0)621-7901188 oder
fon +49 (0)6232-657770
fax +49 (0)621-7901182

was uns wichtig ist