Freeride Mission 2018 im Wallis

 
Yes, wir fahren wieder ins Wallis! War einfach zu gut dort letzten Winter und wir haben uns in das Tal so richtig verliebt!
Super Ort, ganz toller Charme, crazy guter Berg mit absolut „0“ Betrieb und viel, viel Platz um sich im Backcountry auszutoben... Mehr wird auch hier nicht verraten ;)
Nach wie vor bleibt das Prinzip der Freeride Mission das gleiche: 3 Gruppen, 3 Bergführer und so viel Powder unter den Brettern wie nur möglich!
Gruppe 1: Freerideski (von Kästle und Black Crows zwischen 90 und 125mm)
Gruppe 2: Freerideboards (komplette Quiver-Serie von Nitro, perfekte Geräte um im Powder Gas zu geben!)
Gruppe 3: Freeride Einsteiger! Egal ob Board oder Ski. Ihr solltet auf jeden Fall schon recht sicher Tiefschnee fahren können, möchtet euch aber in guten Händen langsam mehr in das Thema reinarbeiten...

Ablauf
Am Freitag Abend treffen wir im Wallis in unserem Hotel ein. Kurzer Materialcheck, letztes Briefing und ab ins Bett! Am Samstag wollen wir dann früh raus, treffen uns mit unseren Bergführern und werden dann sofort auf den Berg gehen um so viel Powder wie möglich unter die Bretter zu bekommen! Dabei werden wir zunächst schauen, was ohne Aufstieg zu erreichen ist und später dann die entlegeneren Hänge per pedes erreichen.
Die Einsteiger werden dabei besonders gut an die Hand genommen, damit hier ein entspannter Einstieg gewährleistet ist um dann nach und nach immer mehr in die dicken Hänge abzutauchen ;)
Auf jeden Fall ist es kein Fehler bis März den Winterspeck etwas wegzutrainieren, um bei den Aufstiegen nicht zu arg ins schwitzen zu kommen;)

Teilnahmevoraussetzungen
Freerideskier und Freerideboarder: Wir verlangen von euch keine Profikenntnisse und werden auch keine 5m Drops in 50° Hängen mit euch veranstalten. Aber ihr MÜSST euch im Tiefschnee definitiv entspannt bewegen können. Felle, Aufstiege usw. sollten für euch KEIN Neuland sein.
Einsteiger: Auch ihr solltet nicht zum ersten Mal Kontakt mit Tiefschnee haben, denn wir machen keinen Ski- oder Snowboarkurs mit euch. Natürlich geben wir euch gerne Fahrtipps, aber ihr solltet euch schon halbwegs sicher (auch wenn langsam) im Tiefschnee bewegen können. Wir möchten euch in das Gesamtthema einführen und dann zusammen entspannte und gemütliche Varianten abfahren ;)
Wenn ihr euch nicht sicher seid, sprecht einfach mit uns, ruft uns an, oder schreibt eine Mail - wir sind gerne für euch da.
Wichtig: Wie immer können maximal 3 x 8 Teilnehmer mitmachen. Wartet also bitte nicht so lange mit der Anmeldung, die Mission ist meistens schon Ende Oktober ausgebucht... ;)

Was ihr mitbringen solltet:
Boarder: Boots, Bindungen, Stöcke (Variostöcke mit breitem Teller) Skifahrer: Schuhe (am besten Pin) und Stöcke Alle: Kleiner Tagestouren-Rucksack und euer normales Freeride-Equipment Bei allen weiteren Fragen zur Mission könnte ihr uns am besten einfach anrufen

Termin

  • 02.03.2018 - 04.03.2018


Leistungen
- Busreise (Abfahrt in Ma 14:00 Uhr)
- 2x Ü/F in einem coolen alten Hotel mit „0“ Sternen in einem feinen Örtchen;)
- Freeride-Boards von Nitro und fette Latten von Kästle und BlackCrows
- Safety-Equipment von engelhorn sports
- geführte Touren mit lokalen Guides
- 2 Tage Skipass
- Kurtaxe
- h2o – Guiding



Preise
Euro 420,-

Ausrüstung
Fehlt euch noch etwas für den Trip in den Schnee? Bei engelhorn sports findet ihr sicherlich alles was ihr brauchen könnt und seid in den besten Händen!
engelhorn sports



Tags: März, Skireise, Snowboardreise, Busreise, Wintersport, Mannheim, engelhornsports, Freeride, Freeridemission, ortovox, Bergführer, splitboard, freerideski, tourenski, powder, tiefschnee, schweiz, Skifahren, Winter, Snowboarden, freeriden, hike, powderchase, Wallis, Nitro, Black Crows

E-Mail

Inspiration

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 13 Uhr bis 19 Uhr
fon +49 (0)621-7901188 oder
fon +49 (0)6232-657770
fax +49 (0)621-7901182

was uns wichtig ist