Kite, SUP & Surf Camps auf Sardinien

 

Ihr habt Lust auf karibische Strände? Kristallkares Wasser? Wind, Wellen, Bretter, Bootstrips und alles was man im und am Meer machen kann? Dann sollten diese Wochen auf der unseres Erachtens nach schönsten Insel des Mittelmeeres genau das richtige für euch sein...!!! :)
Eine Woche lang erleben wir zusammen alles was die Insel zu bieten hat, zeigen euch die besten Spots zum kiten, surfen, paddeln, schnorcheln, essen und chillen ;) Kurzum eine maßgeschneiderte Geschichte mit viel Surfstyle, vielen Brettern, gutem Essen und abgefahrenen Stränden!

Die Camps sind übrigens auf max. 8 Teilnehmer begrenzt. Das ist uns wichtig, damit hier einfach jeder auf seine Kosten kommt, wir auf individuelle Wünsche eingehen können und uns vor allem auch auf dem Wasser gut um jeden einzelnen kümmern können.
Dabei sind wir alle gemeinsam unter einem Dach untergebracht, nämlich in Chicco´s Surf House in Santa Teresa.
Dort entscheiden wir dann jeden Morgen beim Frühstück was wir machen wollen: Wenn es Wellen hat gehen wir surfen. Bei Wind werden die Kites ausgepackt oder mit den SUPs ein Downwind gepaddelt. Bei stillem Meer zeigen wir euch mit den SUPs die unglaublichen Felsformationen entlang der Küste, oder wir machen mit unserem alten Fischerboot einen Ausflug auf die vorgelagerten Inseln. Dort warten dann einsame Buchten zum picknicken, unglaublich klares Wasser zum schnorcheln, oder einfach das Bootsdeck zum Sonne tanken auf uns ;) Am besten schaut ihr euch mal unsere Fotos an, die geben eigtl. gleich den besten Eindruck:
https://www.facebook.com/pg/h2otours/photos/?tab=album&album_id=10154719704789387

Dabei kann natürlich auch jeder immer das machen was er möchte. Wir stehen euch aber auf jeden Fall die ganze Woche zu 100% zur Verfügung, teilen mit euch alle Bretter die wir haben und kümmern uns darum dass ihr einen unvergesslichen Urlaub am Meer verbringt… :)

Alles was wir mit euch mit Brettern, Boot usw. anfangen ist übrigens inklusive. SUP Coaching, Tipps beim Wellenreiten und Kiten, die Trips mit dem Boot... Whatever!
Ausnahme sind die Kitekurse - da hier mit einem Riesenaufwand geschult wird kosten diese extra und können auch kurzfristig vor Ort gecheckt werden. Chicco oder Corinne kümmern sich dabei unglaublich gut um euch und garantieren einen schnellen Lernerfolg!

Wie und wo wir wohnen...
Nämlich im Santa Teresa Surf House! Bei Chicco im Haus stehen uns 4 Zimmer zur Verfügung: 3 Zimmer mit Doppelbett und eigenem Bad und 1 Zimmer mit Stockbett und Bad auf dem Gang. Dazu eine Gemeinschaftsküche, Terrasse und Garten mit BBQ und einem Haufen Brettern die auf´s Wasser wollen ;)
Generell ist Santa Teresa ein super Ausgangspunkt für alles was wir mit euch machen wollen. Wir liegen quasi in der Mitte aller Spots die wir im Lauf der Woche mit euch anfahren möchten: Wellenbuchten im Nord-Westen, SUP-Spots am Capo Testa, Kite-Beaches in Porto Pollo... In 20 Minuten ist man überall
Und ja, auf Sardinien braucht man ein Auto. Wir haben zwar unseren alten Landy zum Board-Transport am Start, aber es muss allein schon wegen dem Flughafen-Transfer jeder mobil sein. Dabei organisieren wir es immer so, dass man sich mit den anderen Teilnehmern für die Woche einen Mietwagen teilt. Diese sind auf Sardinien nicht teuer, so dass für jeden einzelnen vlt. Euro 50,- bis 70,- an zusätzlichen Kosten anfallen.

Wind, Wetter, Wellen und Jahreszeiten...
Generell kann man auf Sardinien oft mit Wind rechnen. Also Kiten und Windsurfen stehen hoch im Kurs, wobei wir bei mäßigem Wind auch gerne mit den SUPs einen Downwind entlang der Küste machen... Crazy gutes Erlebnis! :)
Wellen hat es auch öfter als man denken mag, aber wir wollen euch nicht garantieren dass man in einer Woche auf jeden Fall zum wellenreiten kommt. Bisher hat es eigtl. jedes Mal geklappt, muss aber nicht. Dafür haben wir aber ja immer Alternativen. Sprich bei Tagen ohne Wind und Wellen steht uns unser Boot zur Verfügung, wir haben die SUPs zum paddeln, oder wir legen einfach mal einen Beach-Day ein mit Aperitivo an einer Strandbar und gutem Essen danach...

Im Mai und Juni ist es grün auf Sardinien. Der Frühling oder Frühsommer lassen die Farben explodieren und überall kontrastieren die frischen Pflanzen mit den intensiven Farben des Meeres. Einzigartiges Schauspiel und eine unserer Lieblings-Jahreszeiten. Das Wasser ist dabei natürlich noch etwas kühl, so dass man im Mai auf jeden Fall noch einen Neo (3-4mm) benutzen sollte. Im Juni kann man aber auf jeden Fall nur mit Shorts oder Bikini ins Wasser gehen.
Vom Betrieb her ist in den beiden Monaten natülich extrem wenig los. Vor allem im Mai hat man die Insel quasi noch für sich alleine, im Juni ist dann wegen den Pfingstferien vlt. ein klein wenig mehr los.
Im Juli ist fett Hochsommer angesagt :) Warmes Wasser, heiße Sonne und sicher auch mehr Betrieb auf der Insel. Da Sardinien aber keinen Massentourismus kennt, ist das nicht schlimm, im Gegenteil: Überall ist auch abends was los, Musik auf den Plätzen, Party an den Strandbars und einfach ein lebendiges Ambiente. Auch sehr nice! Allerdings wird es schwierig im Juli mit dem Boot eine wirklich einsame Bucht zu finden ;)
Im September und Oktober wird es wieder ruhiger auf der Insel. Und für viele ist der Herbst die schönste Jahreszeit, denn das Meer ist noch warm, die Temperaturen noch sommerlich und man spürt eine entspannte end-of-season Stimmung.
Während der September noch die Reste des Hochsommers zeigt, ist im Oktober immer mal wieder ein Pulli angesagt, aber es ist immer noch warm tagsüber. Das Einzigartige in dieser Woche ist aber, dass "definitiv absolut 100% gaaaar" nichts mehr los ist! ;) Man hat die Insel für sich alleine, an den Spots ist nichts los. man kann mit dem Landy überall hinfahren, hat mit dem Boot die traumhaftesten Buchten für sich alleine und man kann die Ruhe und die Natur genießen… Absolut tolle Zeit dort! ;)

Wenn ihr trotz unserer Infos hier noch Fragen oder individuelle Wünsche habt, oder irgendwas einfach anders machen möchtet - kein Problem! ;) Sprecht uns an, schreibt uns, wir finden bestimmt für alles eine Lösung…

Termine

  • 12.05. - 19.05.2017
  • 09.06. - 16.06.2017
  • 07.07. - 14.07.2017
  • 15.09. - 22.09.2017
  • 06.10. - 13.10.2017


Leistungen
- Hin- und Rückflug Frankfurt Hahn – Alghero (Handgepäck inkl., Koffer gehen extra. Bei kurzfristigen Buchungen können Aufpreise entstehen, da die Flugkosten steigen)

- OCEAN „ALL-IN“ :
> Das komplette Wochenprogramm ist inklusive.
> Die Coachings mit Boards (SUP und Wellenreiten) sind inklusive (nur Kite-Anfängerkurse kosten extra).
> Alles was wir mit dem Boot anstellen ist inklusive.
> SUP, Surf und Kite-Boards stehen zur freien Verfügung

- 6 Übernachtungen im Santa Teresa Surf House inkl. italienischem Frühstück und Nebenkosten

- Personal Guiding: Wir stehen euch immer von morgens bis abends mit Material, Rat & Tat 100% zur Verfügung!

Preise
Mai ab Euro 699,-
Juni ab Euro 819,-
Juli ab Euro 829,-
September ab Euro 789,-
Oktober ab Euro 699,-
(Detaillierte Preisliste in der Buchungsmaske)

Ausrüstung
Fehlt euch noch etwas für den Trip nach Sardinien? Bei engelhorn sports findet ihr sicherlich alles was ihr brauchen könnt und seid in den besten Händen!

engelhorn sports



E-Mail

Inspiration

Öffnungszeiten

Mon-Fre 13 - 19 Uhr

was uns wichtig ist