Engelhorn Sports Freeride Weekends

Zunächst einmal geht es bei diesen Wochenenden darum, so viel Powder unter die Bretter zu bekommen wie möglich! Zusammen mit Bergführer Hari Koidl werden wir mit euch die besten Spots zur besten Zeit anfahren, um euch ein optimales Wochenende im Schnee zu garantieren!

Der Grundgedanke bei der Geschichte ist zunächst einmal Flexibilität, denn wir fahren genau dahin, wo es Schnee hat! Und zwar den besten! Das bedeutet, dass wir - eine kleine Gruppe mit maximal 6 Personen - spontan entscheiden wo es genau hingeht. Sprich wir legen erst ein paar Tage vor dem jeweiligen Termin fest, wo jeweils die besten Bedingungen herrschen und fahren dann einfach genau dorthin.
Natürlich können wir auch erst in diesem Moment die Unterkunft festlegen und auch erst vor Ort entscheiden ob, und wenn ja, was für ein Skipass gekauft werden muss. Dementsprechend muss auch hier ein gerüttelt Maß an Flex mitgebracht werden ;) Hauptsache bei der Geschichte ist eben, dass wir zur rechten Zeit am rechten Ort sind und dafür auch bereit sind ein paar Kompromisse einzugehen. Bislang haben wir auf diese Art und Weise immer Traumbedingungen gehabt, und es ist einfach der einzige Weg eine Art von "Garantie" zum Freeriden zu bekommen.
Der wichtigste Part dabei fällt natürlich unserem Bergführer zu: Hari Koidl. Wer schon in Nauders beim Testweekend dabei war kennt ihn, da er dort die letzten Jahre für Ortovox die Safety-Workshops gemacht hat. Hari ist ein super Typ, hat unglaublich viel Know-How und ist für unser Dafürhalten einfach der beste Führer den man sich wünschen kann!
An den Wochenenden geht es ihm darum, dass wir nicht nur so viel Powder wie möglich unter die Latten bekommen, sondern dass er uns dabei auch noch beibringt, auf was man achten muss, wie man sich bewegt, Aufstiege plant, Sicherheit vermittelt und vieles mehr. Er greift einfach in seine Trickkiste und lässt uns daran teilhaben. Großes Kino.
Diesen Winter wird es 3 Termine geben. Die ersten beiden Termine im Januar und März werden sehr abfahrtsorientiert sein, also eher kurze Aufstiege und viel Höhenmeter downhill auf den Brettern. Der letzte Termin über den Maifeiertag wird naturgemäß eher tourenlastig werden und aufstiegsorientiert. Da stehen uns dann auch 3 Tage zur Verfügung, so dass viel Raum für verschiedene Varianten sein wird. Kurz auf den Punkt gebracht: Januar und März = Freeride mit kurzen Aufsteigen. Mai = Tourenlastig mit längeren Aufstiegen, wobei aber auch hier der Dowhnhill-Spaß nicht zu kurz kommt! ;)

Ablauf
Januar und März: Wir legen ca. 1 Woche vor dem jeweiligen Wochenende fest wo es hingehen wird und wo wir übernachten werden. Natürlich setzen wir euch dann unmittelbar nach der Entscheidung darüber in Kenntnis.
Am Freitag Anreise mit eigenen PKWs (wir werden versuchen möglichst sinnvolle Fahrgemeinschaften mit allen Teilnehmern abzusprechen) und abends dann Meeting mit Hari um den Samstag zu besprechen.
Am Samstag und Sonntag geht es dann natürlich nur ums Freeriden und wir folgen Hari wo auch immer er uns hinführen mag ;)
Generell können wir jetzt noch keinen Komplettpreis ausrechnen, da einfach noch nichts feststeht ;) Ihr müsst also etwas (viel) Flexibilität mitbringen und euch darauf einlassen was wir aussuchen werden... Ok, es wird von der Unterkunft her kein 5 Sterne Hotel werden, also keine Angst, da achten wir schon drauf ;) Aber es könnte durchaus eine einfache Berghütte werden oder – sofern das nicht greifbar ist – ein nettes Hotel irgendwo in der Nähe.
Von der Anfahrt her werden wir es auch so gestalten dass die Entfernung im Verhältnis zu einem Wochenende steht.
Da wir aber ja eine kleine Gruppe sein werden, besteht ja auch die Möglichkeit dass wir im Vorfeld gemeinsam die Alternativen besprechen.
Eines ist aber sicher – es wird der Kracher!
Noch ein paar Worte zum Mai: Mai: Hier steht schon fest, dass wir ins Stubaital fahren werden. Da wir gleichzeitig auch ein „normales“ h2o-Weekend dort machen werden, besteht die Möglichkeit gleich ein Paket aus 3 Ü/F (in einem unglaublich urigen und sehr authentischen Bauernhof) und Busanreise für Euro 130,- dazu zu buchen. Lasst uns einfach wissen was euch am liebsten ist.

Ausrüstung

- Safety Equipment (LVS, Schaufel, Sonde) kann bei Bedarf gestellt werden
- Entsprechenden Rucksack müsst ihr dabei haben
- Boards können wir euch stellen, allerdings müssen wir dann noch Schneeschuhe o.ä. organisieren
- Wer ein eigenes Splitboard hat... um so besser
- Für Skifahrer: Ihr solltet fette Ski mit aufstiegsfähiger Bindung und Fellen am Start haben, im Mai passen natürlich auch weniger fette Geräte ;)


Leistungen

- 2, bzw. 3 Tage (Mai) Freeride Weekend mit Hari Koidl
- Safety-Testmaterial
- h2o Orga und Guiding

Termine

  • 17.01. - 19.01.2020
  • 13.03. - 15.03.2020
  • 30.04. - 03.05.2020


Preise
Januar und März: Euro 250,-
Mai: Euro 300,-
Optional im Mai: 3 Ü/F in Bauernhof + Busfahrt für Euro 130,-

Kurse
Keine Kurse!
Skikurse führen wir auf Anfrage durch - entweder mit eigenen Lehrern oder in Zusammenarbeit mit einer lokalen Skischule.
Mehr Infos zu den Kursen findet ihr hier auf der Website unter "FAQ"


Ausrüstung
Fehlt euch noch etwas für den Trip in den Schnee? Bei engelhorn sports findet ihr sicherlich alles was ihr brauchen könnt und seid in den besten Händen!
engelhorn sports



Tags: Black Crows, Nitro, powderchase, hike, freeriden, Snowboarden, Winter, Skifahren, tiefschnee, powder, tourenski, freerideski, splitboard, Bergführer, ortovox, Freeridemission, März, Januar, engelhornsports, Freeride

E-Mail

Inspiration

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 13 Uhr bis 19 Uhr
fon +49 (0)621-7901188 oder
fon +49 (0)6232-657770
fax +49 (0)621-7901182

was uns wichtig ist